Die Schule‎ > ‎Fachbereiche/Fächer‎ > ‎

Technologie/Informatik

Dieses Unterrichtsfach ist eine Besonderheit von Fach- und Berufsoberschulen, denn es wird nur an diesen Schularten unterrichtet. Dabei werden technische Anwendungen systematisch analysiert und erschlossen. Technologie befasst sich mit der konkreten Anwendung der Naturwissenschaften wie z.B. Physik oder Chemie. Beispiele dazu sind:
- Energiefluss und Wirkungsgrad von Kohle- Wasser-, Wind- und Solar-Kraftwerken,
- Funktion, Vor- und Nachteile von Elektro- und Verbrennungsmotoren,
- Herstellung und Eigenschaften von Kunststoffen, Beton, Stahl und Legierungen
- Grundlagen von Elektrotechnik, Maschinenbau, Bautechnik und Informationssystemen
- Biotechnologie, Pflanzen- und Tierproduktion (ABU)
- Grundlagen der Programmierung, Objektorientiertes Programmieren und Datenbanken


Wir untersuchen die Systeme und Prozesse ganzheitlich nach technologischen, natur­wissen­schaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten. Der Schwerpunkt liegt auf der Verknüpfung von Materie, Energie und Information.

                                             Beispiele für technische Systeme und Prozesse:


Durch die Betrachtung von natürlichen und technischen Systemen und Prozessen wird das systemische Denken geschult und damit eine gute Grundlage für ein späteres Studium gelegt. Zudem werden die Konsequenzen unseres Handelns bzw. Nichthandelns verdeutlicht und damit das Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mensch und Natur gestärkt.

Jede Jahrgangsstufen hat einen eigenen Schwerpunkt:
11 Jahrgangsstufe:     Berufsorientierung

12 Jahrgangsstufe:     Grundlagen     + Wahlpflichtfach (z. B. Informatik)

13 Jahrgangsstufe:     Vertiefung      + Wahlpflichtfach (z. B. Informatik)
                            + Seminar (wechselnde Themen)

Fachbetreuer: S. Hammerer (Hauptstelle), M.Koch (Zweigstelle)